Roma Pass - Museen und archäologische Stätten

Beim Kauf der Omnia Card 72h ist auch der Roma Pass inbegriffen, eine spezielle, von der Hauptstadt Rom (Roma Capitale) herausgegebene Travel Card. Sie ist 72 Stunden gültig, gestattet freie Fahrt auf dem öffentlichen Verkehrsnetz, freien Eintritt zu 2 Museen oder archäologischen Stätten und ermäßigten Eintritt nach Wahl zu weiteren 40 Sehenswürdigkeiten.

Dauer

72H

Beschreibung

Rom besitzt eine sehr breit gefächerte Museumslandschaft und archäologische Stätten, deren Besichtigung sich unbedingt lohnt. Mit dieser Karte erhalten Sie Zugang zu den archäologischen Stätten Kolosseum, Forum Romanum und Palatin; oder zu den Ausgrabungen von Ostia Antica; oder zu den Caracalla-Thermen.

Hochinteressant sind auch viele Museen, die sich mit der römischen Geschichte befassen: Die Kapitolinischen Museen, das Museo Nazionale Romano (römisches Nationalmuseum) und das Museo della Civiltà Romana (Museum der römischen Zivilisation); oder auch das Etruskische Museum in der Villa Giulia.

Wer sich für antike und moderne Kunst interessiert, dem empfehlen wir die Nationalgalerie im Palazzo Barberini oder die Nationalgalerie für moderne Kunst.

Lohnende Adressen für zeitgenössische Kunst sind das Macro oder das Maxxi.

Im Roma Pass enthaltene Museen und archäologische Stätten

  • Accademia Nazionale di San Luca (Nationalakademie San Luca, freier Eintritt)
  • Appia Antica - Mausoleum der Cecilia Metella und Castrum Caetani
  • Appia Antica - Caracalla-Thermen
  • Appia Antica - Villa der Quintilier
  • Kolosseum, Forum Romanum & Palatine (Eingang für Inhaber des Roma-Passes vorbehalten) OBLIGATORISCHE RESERVIERUNG Die Inhaber des Roma-Passes können das Kolosseum auf drei Arten buchen:
  1. Online, für 2,00 € pro Person (mit Kreditkarte)  klicken Sie hier 
  2. Callcenter unter 0639967575 - 2,00 € pro Person (mit Kreditkarte)
  3. An den normalen Kassen des Forum Romanum - Palatine, exklusiv am selben Tag (vorbehaltlich der Verfügbarkeitsprüfung) - stellt die Kasse eine kostenfreie Empfangsbestätigung aus.
  • Galleria d’Arte Moderna di Roma Capitale (Galerie für moderne Kunst der Hauptstadt Rom)
  • Nationalgalerie antiker Kunst im Palazzo Barberini und im Palazzo Corsini 
  • Galleria Spada
  • Nationalgalerie für moderne und zeitgenössische Kunst
  • MACRO - Museum für zeitgenössische Kunst Rom
  • MAXXI - Nationalmuseum für Kunst des 21. Jahrhunderts
  • Trajansmärkte - Museum der Kaiserforen
  • Kapitolinische Museen
  • Kapitolinische Museen, Centrale Montemartini.
  • Museen von Villa Torlonia
  • Museum Carlo Bilotti Aranceria in der Villa Borghese (freier Eintritt)
  • Städtisches Museum für Zoologie
  • Museum der Ara Pacis
  • Museum der römischen Zivilisation
  • Museum der römischen Republik und der Erinnerung an Garibaldi (freier Eintritt)
  • Museum der Stadtmauern (freier Eintritt)
  • Museum Casal de’ Pazzi
  • Museum von Rom
  • Museum von Rom im Trastervere
  • Museum für antike Skulptur Giovanni Barracco
  • Napoleon-Museum (freier Eintritt)
  • Nationalmuseum für Musikinstrumente
  • Nationalmuseum der Engelsburg (Drehkreuz mit Eintritt ohne anstehen für Besitzer des Roma Pass)
  • Nationalmuseum von Palazzo Venezia
  • Etruskisches Nationalmuseum Villa Giulia
  • Römisches Nationalmuseum - Crypta Balbi
  • Römisches Nationalmuseum - Palazzo Altemps
  • Römisches Nationalmuseum - Palazzo Massimo
  • Römisches Nationalmuseum - Thermen des Diokletian
  • Nationalmuseum für Frühgeschichte und Ethnographie „Luigi Pigorini“
  • Nationalmuseum des Frühmittelalters
  • Nationalmuseum für Volkskunst und volkstümliche Traditionen
  • Nationalmuseum für orientalische Kunst
  • Palazzo Valentini – archäologische Stätte der römischen Domus
  • Ausgrabungen von Ostia Antica
  • Massentius-Villa und Romulus-Mausoleum (freier Eintritt)

Das öffentliche Verkehrsnetz

U-BAHN

Freier Zugang zu den U-Bahnlinien A, B, B1 und C von Rom

BUS & TRAM Freier Zugang zu ATAC Bussen und Straßenbahnen

REGIONALE EISENBAHNEN innerhalb der Gemeinde Rom

Roma-Lido,

Rom Flaminio Piazza del Popolo-Viterbo

Roma-Giardinetti

AUSNAHMEN

  • Spezielle TPL-Verbindungen (öffentlicher Nahverkehr) Atac,
  • Trenitalia Freccia Rossa Regionalbahnen,
  • Cotral Roma Tiburtina Spezialverbindung / Termini - Fiumicino Aeroporto,
  • Trenitalia Verbindung “No Stop” Flughafen Rom Termini-Fiumicino (Leonardo Express) • Verbindungen von und nach Fiumicino und Ciampino Aeroporto;

Die Karte

Römisches U-Bahn-Netz

Sehenswürdigkeiten

Das römische Nationalmuseum

Das Römische Nationalmuseum enthält Sammlungen zur Geschichte und Kultur der Stadt während der Antike.

mehr lesen

Das Museum wurde 1889 gegründet (und im folgenden Jahr eingeweiht), um die Antiquitäten der Stadt aus der Zeit zwischen dem 5. Jahrhundert v. Chr. und dem 3. Jahrhundert n. Chr. aufzunehmen. Es erhielt die römischen archäologischen Sammlungen des Kircher-Museums sowie die zahlreichen Funde, die bei den städtebaulichen Veränderungen der Stadt entdeckt wurden – eine Folge der neuen Rolle Roms als Hauptstadt des Königreichs Italien. Sie hätten ursprünglich in einem „Tiberino-Museum“ ausgestellt werden sollen, das aber nie gebaut wurde. 1901 erwarb der Staat Villa Ludovisi und die bedeutende Sammlung antiker Skulpturen wurde in das Museum überführt.

ausblenden

Verbundene Orte

Carcer Tullianum

Besuch des Gefängnisses des antiken Rom mit Multimedia-Tablett